Inhalt - Ausbildung in der BSZ Stiftung

Ausbildung – Lernende professionell begleiten

 

«Ich bin überzeugt, dass ich ohne die professionelle Begleitung im BSZ Betrieb noch keinen Lehrabschluss in der Tasche hätte.»
Abdi, Praktiker PrA Restauration, in Zweitausbildung zum Restaurationsangestellten EBA

Die BSZ Stiftung bietet Ausbildungen auf verschiedenen Stufen und in verschiedenen Berufen an ihren Standorten in Einsiedeln, Ingenbohl /Brunnen, Schübelbach, Seewen und Steinen sowie im Gasthaus Pluspunkt und auf dem Biolandgut Höchenen an. Möglich ist eine berufliche Grundbildung PrA, EBA und EFZ. Rund 20 Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufsfeldern stehen jährlich zur Verfügung. Die Anforderungen werden individuell den Fähigkeiten jedes Auszubildenden angepasst.

Im Rahmen von Supported Edcation sind im primären Arbeitsmarkt die unterschiedlichsten Berufsfelder denkbar und möglich.

Berufsfelder – Ausbildungen PrA, EBA, EFZ

Agogik

Agogik

Betriebsunterhalt

Betriebsunterhalt

Gastronomie

Gastronomie

Lingerie

Hauswirtschaft

Holzbearbeitung

Holzbearbeitung

Industrielle Montage

Industrielle Montage

Küche

Küche

Logistik

Logistik

Mechanik

Mechanik

Berufliche Grundbildung – die ganze Palette der Bildungsmodelle


Praktische Ausbildung nach INSOS (PrA)         

Die zweijährige Praktische Ausbildung PrA INSOS ist eine Vorbereitung auf eine Tätigkeit im primären Arbeitsmarkt oder auf einen geschützten Arbeitsplatz. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Jugendlichen auf eine berufliche Grundbildung mit eidg. Berufsattest EBA vorzubereiten. Die Lernenden werden in der Praxis gezielt mit ausgewählten berufsspezifischen Tätigkeiten und Aufgaben vertraut gemacht. Praktika ausserhalb der BSZ Stiftung sind Bestandteil der Ausbildung.

Eidgenössisches Berufsattest, EBA

Die berufliche Grundbildungen EBA ist geeignet für Jugendliche und Erwachsene mit vorwiegend praktischen Fähigkeiten, die erweiterte Unterstützung und Förderung benötigen und dauert zwei Jahre. Die EBA ist eine qualifizierte Grundbildung für eine einfache Berufstätigkeit im primären Arbeitsmarkt. Ausbildungsziele und -inhalte werden gesamtschweizerisch durch das SBFI in Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden festgelegt. Praktika ausserhalb der BSZ Stiftung sind Bestandteil der Ausbildung.

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, EFZ

Die drei- bis vierjährige berufliche Grundbildung EFZ ist für Jugendliche und Erwachsene mit guten bis sehr guten praktischen und schulischen Fähigkeiten geeignet, die erweiterte Begleitung und Unterstützung benötigen. Ausbildungsziele und -inhalte werden gesamtschweizerisch durch das SBFI in Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden festgelegt.  Praktika ausserhalb der BSZ Stiftung sind Bestandteil der Ausbildung.

Die BSZ Stiftung bietet zudem Jugendlichen und Erwachsenen, die nicht auf eine erweitere Unterstützung angewiesen sind, zahlreiche Möglichkeiten für eine berufliche Grundbildung EFZ. So zum Beispiel Fachperson Betreuung EFZ, SchreinerIn EFZ, PolymechanikerIn EFZ, Koch/Köchin EFZ, Fachperson Hauswirtschaft EFZ und weitere.

Die abgeschlossene berufliche Grundbildung EFZ ermöglicht den Zugang zu Berufsprüfungen, Höheren Fachprüfungen, Höheren Fachschulen und (mit Berufsmatura) zu Fachhochschulen.

Supported EducationDie BSZ Stiftung bietet Ausbildungen im Rahmen des Supported Education in allen Berufen an.

Beratung Ausbildung

frank.lehmann(at)bsz-stiftung.ch
Abteilung Berufliche Grundbildung

Tel: 041 817 40 65