Inhalt - Mitteilungen

  • 05. April 2017

Empfang der Olympiasiegerin Erika Kälin

Gestern Mittwoch, den 5. April wurde die erfolgreiche Sportlerin Erika Kälin gebührend in Schübelbach empfangen.

Wie jeden Morgen, stieg Erika Kälin auch nach ihrer erfolgreichen Wintersaison bereits in Siebnen aus dem Zug, um die letzten Kilometer nach Schübelbach zu Fuss zu gehen. Von weitem war die Schweizer Fahne, die ihr Coach und Partner Rainer Schütz zwischen die Langlaufskier geklemmt hatte, zu sehen. Mit viel Applaus und Jubel, den Klängen eines Alphornduos, einem grosszügigen Znüni-Buffet,  bunten Ballonen und Ansprachen wurde Erika von ihren Kolleginnen und Kollegen zurück im Alltag herzlich begrüsst. Die Liste der gewonnen Medaillen ist lang. Erika gewann bei den Special Olympics gleich zwei Medaillen, einmal Gold  und einmal Silber und bei den Schweizer Parathletics-Meisterschaften zweimal Silber. Der Geschäftsführer der BSZ Stiftung, Willi A. Frank erfüllte ihr einen lang gehegten Traum und übergab ihr im Namen der Belegschaft und der Stiftung einen Gutschein für eine Hotelübernachtung im Aparthotel Rotkreuz, um dessen Bettwäsche sie sich in der Lingerie der BSZ Stiftung selbst kümmert. Wie es sich bei einer Sportlerehrung gehört, fehlte auch das Fernsehen nicht, Erika Kälins Empfang wurde in den tele1-Nachrichten freudig aufgenommen:

Klicken Sie auf das Bild, um das Video abzuspielen.