Inhalt - Mitteilungen

  • 12. April 2017

30-jähriges Dienstjubiläum - Herzliche Gratulation

Paul Furrer feiert am 15. April sein 30-jähriges Dienstjubiläum.

Nach dem Grund befragt, weshalb Paul Furrer, Leiter des Wohnbereichs und der Tagesstätte Seewen der BSZ Stiftung solange treu geblieben ist, muss dieser nicht lange überlegen. Die Veränderungen während des Wachstums der BSZ Stiftung zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen aktiv mitzugestalten, schaut er als grosses Privileg an. So wurde er nie zum „Verwalter eines Postens“ – eine Rolle, die ihm nicht gut stehen würde. Als gelernter Sozialpädagoge, Heimleiter und Gerontologe ist Paul Furrer am Leben an sich interessiert und engagiert sich auch ausserhalb der BSZ für gute Lösungen für die Gemeinschaft.  Seine Beziehung zu den Bewohnerinnen und Bewohner der BSZ Stiftung in Seewen ist speziell. Sie kennen sich zum Teil seit über fünfundzwanzig Jahren. Von den BewohnerInnen erfährt  jeden Tag ganz konkret die Sinnhaftigkeit seiner Arbeit. Sein beständiges Dasein vermittelt ihnen wiederum das Gefühl von Sicherheit und Sorge. Für die Zukunft wünscht sich Paul Furrer, dass die BSZ Stiftung  ihre Kultur der Teilhabe, die in der ganzen Stiftung und auf allen Ebenen gelebt wird, weiterführt.

Die BSZ Stiftung gratuliert dem Jubilar ganz herzlich und bedankt sich für den unermüdlichen Einsatz. Für die Zukunft wünschen wir Paul Furrer beste Gesundheit und weiterhin viel Freude an der Arbeit.

Paul Furrer