Inhalt - Mitteilungen

  • 12. April 2019

25-jähriges Dienstjubiläum – Herzliche Gratulation!

Marcel Camenzind feiert im April sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

1993 beendete die Diagnose «Mehlasthma» die Bäcker- und Konditor-Karriere des damals 29-jährigen Marcel Camenzind. Als Quereinsteiger startete er seine zweite Berufskarriere in einer Wohngruppe der BSZ Stiftung in Seewen und absolvierte die Ausbildung zum Betreuer im Behindertenbereich. Durch sein Engagement und das rasante Wachstum der Stiftung erhielt er später die Möglichkeit, beim Aufbau des Wohnangebots im Hertipark Brunnen mitzuwirken. Die Arbeit mit den Menschen gefiel ihm sehr, das Zusatzstudium zum Sozialpädagogen war selbsterklärend. Dass der administrative Aufwand mit der Digitalisierung aber auch mit seiner Position stetig grösser wurde, nimmt der gebürtige Gersauer heute in Kauf. Die technischen Fortschritte haben schliesslich auch viele Vorteile für die KlientInnen gebracht, die von neuen Hilfsmitteln wie z. B. dem Sprachcomputer profitieren. Mit der Zunahme von schwer platzierbaren KlientInnen mit herausforderndem Verhalten, bildete sich Marcel Camenzind vor zwei Jahren auch in diesem Bereich weiter. Sein Ziel ist, jeden Tag das Bestmögliche aus den Menschen mit einer Beeinträchtigung herauszuholen. «Egal ob KlientIn oder Fachperson, wir sind alle Teil eines Systems. Wenn wir es schaffen, dieses so zu gestalten, dass es jeden von uns befähigt, dann erst bin ich zufrieden.»

Die BSZ Stiftung gratuliert dem Jubilar ganz herzlich und bedankt sich für den unermüdlichen Einsatz. Für die Zukunft wünschen wir Marcel Camenzind beste Gesundheit und alles Gute.

Medienmitteilung: «BSZ Jubilar Marcel Camenzind»