Inhalt - Mitteilungen

  • 24. September 2019

Feierliche Eröffnung der BSZ Steinen nach Umbau

Vergangenen Samstag öffnete die BSZ Steinen ihre Türen.

Es ist wahrlich ein besonderes Jahr für den BSZ Standort in Steinen. Nicht nur konnte der Umbau an der Frauholzstrasse 9 erfolgreich abgeschlossen werden, der Standort feiert gleichzeitig sein 20-jähriges und die BSZ Stiftung ihr 45-jähriges Jubiläum. Vergangenen Samstag öffnete die BSZ Steinen ihre Türen für die interessierte Bevölkerung und Freunde der Stiftung.

Zur Bildergalerie >

Das spätsommerliche Wetter zog Gross und Klein an. Rund 1300 Personen besuchten den Betrieb an der Frauholzstrasse 9, der einiges zu bieten hatte. Das Grillangebot auf der Dachterrasse, der Pasta Plausch ein Stockwerk tiefer im BSZ Restaurant, sowie das Pluspunkt Beizli in den Räumlichkeiten der Spedition bot den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern genussreiche Abwechslung. Die beiden Handörgeler Ronny und Tom sorgten im Pluspunkt Beizli  zudem für gute Laune. 


Besucher fertigten ihr Give Away selbst an
Die wenigsten Besucherinnen und Besucher dürften schon mal eine CNC-Maschine bedient haben. Am Tag der offenen Tür wurde dies dank der sorgfältigen Instruktionen von BSZ Mitarbeitenden möglich. Auf einem Rundgang durch den Betrieb fertigten die Gäste ihr Give Away, ein multifunktionales Teelicht, gleich selbst an. Die diversen Arbeitsschritte waren auf alle Bereiche verteilt: die Metall- und Holzbearbeitung, die industrielle Montage sowie das Flexwerk.
Was für die Besucherinnen und Besucher anhand des Rundgangs deutlich wurde, ist bei der Abwicklung von Kundenaufträgen in Gross- und Kleinserien ein grosser Vorteil. Durch die Konzentration der Produktion in Steinen fallen unnötige Warentransporte weg und Ressourcen können gebündelt werden.
Die BSZ Stiftung bedankt sich bei den zahlreichen Besucherinnen und Besucher für das grosse Interesse an der Arbeit von Menschen mit einer Beeinträchtigung. So gelingt Integration.