Inhalt - Mitteilungen

  • 09. März 2020

Neues Mitglied in der BSZ Geschäftsleitung

Saverio Alberti übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Finanzen und IT

Saverio Alberti wurde per 26. Februar 2020 vom BSZ Stiftungsrat zum Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Geschäftsleitungsbereichs «Finanzen und IT» gewählt. Der 54-jährige Betriebsökonom wirkte zuvor in leitenden Positionen verschiedener Gesellschaften im Dienstleistung- und Produktionsbereich. Er bringt einen umfangreichen Leistungsausweis in Finanzen, Controlling und IT mit. Der gebürtige Tessiner aus Stäfa freut sich sehr auf die neue Aufgabe und schätzt den sozialen Charakter besonders: «Dass ich mit meinen Erfahrungen zukünftig einen Beitrag zur Integration von Menschen mit einer Beeinträchtigung leisten kann, bedeutet mir sehr viel. Das Balancieren zwischen der gemeinnützigen Mission der BSZ Stiftung und den ökonomischen Rahmenbedingungen ist eine zentrale Herausforderung. Der gute Ruf der BSZ Stiftung, die Leidenschaft der Mitarbeitenden und der Wille stets eine gute Leistung zu bringen sind für mich optimale Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit.»

Der Stiftungsrat und die Geschäftsleitung freuen sich, dass mit Saverio Alberti eine Persönlichkeit zur BSZ Stiftung stösst, die dank der hohen Fachkompetenz und der offenen Art, beste Voraussetzungen mit sich bringt, um die Zukunft der BSZ Stiftung erfolgreich mitzugestalten. Die BSZ Stiftung wünscht ihm einen guten Start und heisst ihn herzlich willkommen.

Saverio Alberti wurde als Nachfolger von Jürg Baumann gewählt, der die BSZ Stiftung nach drei Jahren per Ende März verlässt. Die BSZ Stiftung bedankt sich an dieser Stelle bei Jürg Baumann für sein grosses Engagement und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Medienmitteilung «Neues Mitglied in der BSZ Geschäftsleitung»